Unterstützung

Innerhalb des Projekts können neben klassischen Beratungsangeboten auch die unten genannten Unterstützungsleistungen in Anspruch genommen werden.

 

Der Einzelhandel ist nicht erst seit der COVID-19-Pandemie einem verstärkten Wettbewerb durch große Online-Plattformen ausgesetzt, jedoch hat die Corona-Krise diesen Prozess deutlich beschleunigt und eine mitunter nachhaltige Änderung des Kaufverhaltens herbeigeführt. Allerdings hat die Pandemie auch gezeigt, dass Unternehmen, die sehr schnell neue – häufig digital unterstützte – Lösungen umgesetzt haben, besser durch die schwierigen Zeiten kamen. So konnten Online-Shops, Online-Beratungen und zusätzliche Lieferservices zwar meist nicht die Umsatzausfälle im stationären Geschäft kompensieren, aber zumindest die Auswirkungen abmildern.

Gerade kleineren Einzelhandelsunternehmen fehlen jedoch oft Ressourcen und das nötige Know-how, um Smarte Dienstleistungen und andere digital unterstützte Lösungen zu entwickeln. Der Projektverbund Handel innovativ am Standort Konstanz unterstützt Sie bei dieser Aufgabe u.a. in Form von Mikroprojekten. Hierbei werden zunächst geeignete Aufgabenstellungen im Bereich der digitalen Dienstleistungen mit den jeweiligen Partnerunternehmen vorbereitet, die dann im nächsten Schritt als Mikroprojekte durch Teams von zwei bis drei Masterstudierenden des Studiengangs „Unternehmensführung“ der Hochschule Konstanz bearbeitet werden. Dieses Format hat sich im Rahmen des Kompetenzzentrums Smart Services bereits bewährt und erfreut sich großer Beliebtheit bei unseren Partnerunternehmen, daher konnten wir im ersten Halbjahr 2022 bereits in die sechste Runde gehen.

Für Sie als Vertreter*innen des stationären Einzelhandels ergibt sich der unmittelbare Nutzen, eine Kooperation mit der Hochschullandschaft einzugehen und durch motivierte Studierende „frischen Wind“ und neue Ideen in die Projekte mit einzubringen und Kontakt zu zukünftigen Nachwuchskräften geknüpft werden. Ebenfalls können interne Herausforderungen aus der externen Perspektive beleuchtet und daraus neue Lösungsansätze abgeleitet werden.

Nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin zu Ihrer Projektidee mit uns.

Ort:
Region Konstanz

Termin:
Nach Vereinbarung

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Stefan Schweiger
Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Alfred-Wachtel-Straße 8, 78462 Konstanz
Telefon: +49 7531 206-443
schweiger@htwg-konstanz.de

In einem Workshop erarbeiten ausgewählte Studierende Ideen und Konzepte zu aktuellen Fragestellungen der Betriebe (z.B. Relaunch einer Website, Keyword-Generierung für SEO, Konzeption eines Online-Channels etc.). Das etablierte Programm der „Marketing Talents“ der Universität Siegen unterstützt Unternehmen dabei, neuen Input durch Suchpfade außerhalb des vorgegebenen Rahmens zu generieren.

Ort:
Online-Workshop

Termin:
Nach Vereinbarung

Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein
Universität Siegen, Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Handel
Unteres Schloß 3, 57072 Siegen
Telefon: +49 271 740-4281
schramm-klein@marketing.uni-siegen.de

Der Trend von immersiven Technologien ist bereits auch im Handel angekommen. Durch den Einsatz von Demonstratoren können Sie in unserem Erlebnisraum in Furtwangen an der Hochschule einen Eindruck erhalten, wie immersive Technologien den stationären Handel aufblühen lassen, ein neues Einkaufserlebnis schaffen und dadurch die Kunden wieder in die Innenstädte locken.

Der Projektverbund Handel Innovativ am Standort Furtwangen unterstützt Sie bei der Herausforderung der Generierung neuer Ideen mittels Service Prototyping. Durch gemeinsame methodische Arbeit mit Hilfe  verschiedener Techniken lassen sich in kürzester Zeit innovative Ideen entwickeln. Neuer Input durch den Besuch im Erlebnisraum und das Aufzeigen von Best-Practice-Beispielen kann direkt in eigene kreative Lösungen integriert werden.

Vereinbaren Sie jetzt ein Termin und lassen Sie sich von unserem Erlebnisraum inspirieren.

Ort:
Furtwangen

Termin:
Nach Vereinbarung

Kontakt:
Daniela Fehrenbach
Hochschule Furtwangen – Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen
Robert-Gerwig-Platz 1, 78120 Furtwangen
Telefon +49 7723 920-2492
D.Fehrenbach@hs-furtwangen.de

Bereits seit 2014 können sich Beratende in Baden-Württemberg für die Dienstleistungsberatung qualifizieren. Den Teilnehmenden werden dabei in einem Basis- und zwei Aufbauseminaren die Themen „Dienstleistungsgestaltung“, „Dienstleistungsproduktivität“ und „Geschäftsmodellinnovationen“ präsentiert. Anfang 2022 fand die Veranstaltungsreihe erstmals als „Handel-Spezial“ im Rahmen des Projekts „Handel innovativ“ statt und sorgte für viele positive Rückmeldungen: „Die Kombination zwischen Theorie und Praxis ist sehr gelungen“, „Sehr gut strukturierte Unterlagen“. Ende 2022 wird die Veranstaltungsreihe erneut als „Handel-Spezial“ angeboten. Alle Beratenden, die Interesse an einer Teilnahme haben, können sich bereits jetzt auf die Warteliste setzen lassen und werden dann vorab über die neuen Termine informiert.

Ort:
Stuttgart

Termine:
Die Termine der Beraterschulungen werden fortlaufend unter der Rubrik »Events« veröffentlicht.

Kontakt:
Ewald Heinen
itb – Institut für Betriebsführung im DHI e.V.
Unterweingartenfeld 6, 76135 Karlsruhe
Telefon: +49 721 93103-18
heinen@itb.de

 

Die angebotenen Unterstützungsleistungen sind für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg kostenfrei.